Fragen & Antworten

Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.

Bundesstaaten

138

27.06.2017

Antrag\Ableitung

2360

18.09.2018

"Behörden" Willkür

1199

17.09.2018

ESTA

195

23.08.2018

Statusdeutsche

27

29.09.2016

Widerspruchsverfahren

58

01.04.2016

Implikationen

239

31.08.2017

Sonstiges

2361

16.09.2018


07.07.2018
Karl
F: Grüß Gott, Die Ummeldung per Wohnungsgeberbescheinigung wg. Ablehnung soll ja nur temporär für den FA und möglichst kurz sein. Abgesehen von der Meldeverwaltung will ich DAS keiner anderen „Behörde“ mitteilen. Dennoch frag ich mich, welche potentiellen Probleme dabei auftauchen könnten. Wißt ihr, an welche anderen Öffentlichen Stellen die Meldebehörde bei Ummeldung die Daten „automatisch“ weiterleitet (abgesehen von der GEZ)? Welchen Risiken bestehen? Besten Dank vorab. Bitte nicht auf den TS verweisen.

A: Karl, das tut uns Leid! Ummeldungen mit Wohnungsgeberbescheinigung ist nicht unsere Baustelle. Da sollten Sie sich eher an die MA des Landratsamtes wenden. Wir versuchen den Kontakt mit den Meldebehörden zu vermeiden.


07.07.2018
Berta
F: Hallo, wir kennen ja schon die Wortmarke POLIZEI, für Schreibwarenhändler, aber wie kann es sein, daß man Wörter, die Sprachen bezeichnen wie eben z.B. DEUTSCH patentiert werden dürfen? Oder hat das was mit der Großschreibung zu tun? Danke!

A: Das dürfte wohl an der Firmen Schreibweise(Großschreibung) liegen.


04.07.2018
Max 33
F: Liebe Landsleute, habe seit etwa 16 Monaten den Staatsangehörigkeitsausweis. Bin vor ca. vier Wochen in eine andere Stadt gezogen. Ich zögere mich bzw. mein Kfz. in dieser Stadt anzumelden, überlege der Behörde meinen veränderten Personenstand anzuzeigen und auf die Befreiung von der Meldepflicht nach § 26 Abs. (2) BMG i. V. m. Artikel 43 HLKO und Gesetz Nr. 104 Artikel 3 zu bestehen. Andererseits habe ich zurzeit keine ausreichenden Ressourcen für eine größere Auseinandersetzung (Kampfmodus) mit der Behörde. Habt Ihr Kenntnisse, wie die Behörden auf so eine Situation im Allgemeinen reagieren? Vielen Dank für die Antwort im Vorraus.

A: Die Behörden reagieren in den Regel mit Ignoranz. Das hat etwas mit der Unwissenheit in den unteren Stufen zu tun. Als erstes sollten Sie Ihren Wohnsitz nach BGB §7 melden. Dazu reicht ein 3 Zeiler ohne Adresse.


29.06.2018
Andreas
F: gut , danke das beruhigt erstmal , allerdings haben die meinen PA bei Antragstellung kopiert , was nun ?

A: ESTA abfragen und Prüfen ob sauber gearbeitet wurde.


29.06.2018
Andreas
F: Auf meinem gelben Schein steht unten ein Aktenzeichen , mein Name und die Gebühr , ist das korrekt ?

A: Das ist in Ordnung.


26.06.2018
falk-e
F: Erst einmal vielen Dank für eure Unterstützung. Staatsangehörigkeitsausweis wurde abgeholt. "Familienname" in Sperrschrift, soweit o.k.. Zuhause erst festgestellt, dass im Eintrag "Wohnort" in der Straße ein Buchstabe zu viel steht. Das heißt die Straße ist fehlerhaft geschrieben. Was ist hier zu tun? Kann ich den umtauschen?

A: Herzlich willkommen in der Heimat. Wenn Sie das stört, können Sie das reklamieren. Es ändert aber nichts am Fakt der Feststellung.


23.06.2018
Iceqtbc
F: Guten Morgen. Ich hätte gerne Informationen zu dem blauen Reisepass der BRD. Den stellen sie doch Asylanten aus oder? Wie genau verhält sich das? Vielen lieben Dank euch.

A: Das sind Pässe für de facto Staatenlose. Sowas bekomm en de jure Staatenlose nicht.


22.06.2018
Marina
F: Hallo Ihr Lieben. hatte Euch am 10. Juni geschrieben.. ich soll lt. Euch auf den Server zurückgreifen..kann ich leider immer noch nicht..was für Möglichkeiten habt Ihr noch, um mit mir zu kommunizieren oder geht das ansonsten gar nicht und ich muss mir irgendwie selbst helfen ?LG

A: Ja, das ist die einzige Möglichkeit mit uns zu kommunizieren.


19.06.2018
Hornisse
F: Seltsam, die andere gelbe Schein Seite "gelberschein.info" ist nicht mehr zu erreichen? Hatten die Betreibe dieser Seite ungebetenen Besuch von der Gedankenpolizei? Oder hat man einfach aufgegeben wegen mangels Nachfrage?

A: Dazu haben wir keine Informationen.


17.06.2018
Anaiwa
F: Hallo, welche Rechtlichen Grundlagen greifen eigentlich bei beeinträchtigte Menschen, die den Staatsangehörigenausweis beantragt haben. Haben diese Ansprüche lauf SGB 9? Oder entfällt jegliche Unterstützung nach Abgabe des Personalausweises? Mit freundlichen Grüßen

A: Bisher sind uns keine Auswirkungen bekannt. Bevor Sie aber den Perso abgeben, lesen Sie den Artikel Perso, Pass abgeben oder behalten unter Erprobtes.Bisher sind uns keine Auswirkungen bekannt. Bevor Sie aber den Perso abgeben, lesen Sie den Artikel Perso, Pass abgeben oder behalten unter Erprobtes.


14.06.2018
Tim
F: Hallo, ich fang erst an mich in das Thema einzulesen. Dazu wollte ich fragen ob es konkrete anlaufstellen in meiner nähe gibt wo man sich ausführlich informieren kann? Ich komme aus Trier, vielen Dank

A: Die einzige Möglichkeit ist ein Stammtisch. Such Sie doch mal nach Stammtischen in der Rubrik Stammtisch.


13.06.2018
Linus
F: Hallo zusammen, ich beschäftige mich nun schon seit einiger Zeit mit dem Thema Staatsangehörigkeit und habe auch schon alle Unterlagen für den Antrag zusammen.Nun habe ich aber auch Kenntnis einer alternativen Weges erlangt. Es handelt sich um die staatliche Selbstverwaltung. Könnt ihr dazu vielleicht etwas sagen bzw. Links oder Informationen geben. Nach Aussagen von z.B. Peter Frühwald soll das ja wohl funktionieren. Ich mache mir da bloß Gedanken wie das tagtägliche Leben als quasi eigene Verwaltung neben der Verwaltung des vereinigten Wirtschaftgebietes so funktionieren kann. Ich denke das ihr euch auch schon um dieses Thema gekümmert habt. Wäre schön wenn ihr ein paar Anregungen oder Kommentare geben könntet. Danke!

A: Das hört sich so an, als wenn Sie den GS noch nicht verstanden haben. Also sollten Sie erst Ihre Erfahrungen machen. Empfehlen kann auch die VV, Freistaat Preußen oder die Riege der selbsternannten Reichskanzler. Eigene Erfahrungen sind auf dem Weg in die Souveränität sehr wichtig.


11.06.2018
Hans
F: Hallo. Ich habe den Gelben Schein sowie den ESta-Registerauszug von mir vorliegen. Ich würde mir nun gerne mein Eigentum (Grundstück mit Haus sowie Firmenanteile) "bestätigen" lassen, so dass das Eigentum nicht an der juristischen sondern an der natürlichen Person hängt. Welches Vorgehen ist da empfehlenswert? Viele Grüße Hans

A: Das lässt sich auf dieser Plattform nicht besprechen. Besuchen Sie uns auf unserem TS3 Server


11.06.2018
Lyberty Bell
F: Hallo nochmal,der Antrag zu Feststellung dt Staatsangehörigkeit(Bundesstaat) ist doch für die nat.Person,wenn wir uns also für unseren Rechtskreis ableiten,dann doch auch so als ob dieser noch handlungsfähig ist mit allen gültigen Gesetzten dafür?Wenn ja dann kann ich doch auch gültige Gesetzte nutzen,auch wenn diese von geltenden bzw.angewandten überlagert werden sofern ich schon nachgewiesener Staatsangehöriger bin?

A: EGBGB Art. 5 Abs. 1 und Art. 50!!!


10.06.2018
Marina
F: Hallo Ihr Lieben. ..Danke für die schnelle Antwort. ..Jetzt noch kurz eine Frage : wisst Ihr wo man, im Ausland lebend, eine Bescheinigung her bekommt, dass man KEINE andere Staatsangehörigkeit angekommen hat, als die festzustellende? Herzlichen Dank schon jetzt für Eure Antwort und LG

A: Die Erklärung kann man selber schreiben.


08.06.2018
Neugierig
F: Hallo, ich habe mal eine kurze Frage und vielleicht wisst ihr ja mehr. Und zwar hat Matthias Weidner jetzt bei Bewußt tv in den Raum gestellt das es mittlerweile 6 Mio (die Zahl 6 Mio kommt mir bekannt vor :-) festgestellte Deutsche Staatsangehörige geben soll. Aber die Aussagen von Herrn Weidner muss man ja immer etwas genauer beleuchten und hinterfragen wie ihr ja festgestellt habt, vor allem weil es die kriminellen Erfüllungsgehilfen einem dermaßen schwer machen wie ich schon am eigenen leib feststellen musste. Meine Frage, liegen euch genauere aktuelle Zahlen vor wie viele Deutsche nach Abstammung §4 Abs.1 nun wirklich festgestellt sind?

A: Das ist die einzige vernünftige Aussage die Herr Weidner in dem Video macht.


05.06.2018
Jörn
F: Ausweiskopien nun erlaubt? Seit dem 15.07.2017 soll es wohl so sein, nur nennt man es jetzt durch die Hintertür „Ablichtung“ https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/wann-ist-das-kopieren-des-personalausweises-erlaubt/ https://www.ferner-alsdorf.de/datenschutzrecht__personalausweis-kopieren__rechtsanwalt-alsdorf__11805/ Kann man sich dagegen - gerade jetzt im Zuge der DSGV - denn da nicht dagegen wehren und kommt man tatsächlich nicht mehr damit durch, den Ausweis in den Dienststuben nur noch vorzuzeigen? Ich will keine „Ablichtung“ dieses Ausweise für eine Akte erstellen. Was tun?

A: Mir war bisher nicht klar, dass die nat. Person(Familienname, Antragsteller) ein Ausweisdokument besitzt. Das dürfte doch eher die jur. Person(Name, nicht Antragsteller) betreffen. Nachlesen kann man das in der Personalausweisverordnung § 28.


24.05.2018
Frank Pergau
F: Hallo! Hat schon jemand von der Lebens- und Staatsangehörigkeitsbescheinigung (Formular A9060) der Deutschen Rentenversicherung gehört? Wenn man einen Gelben Schein und einen Esta-Registerauszug hat, soll man dies angeblich bei der Deutschen Rentenversicherung vorlegen. Was soll das bringen, oder wofür soll dies gut sein?

A: Das Formular kann nichts mit dem GS zu tun haben. Es geht um den Namen(jur. Person). Also keine Auswirkung für uns.


23.05.2018
Kommerzrecht?
F: Liebe GSler, hier in der BRiD herrscht doch mittlerweile komplettes Handelsrecht, richtig? Somit frage ich mich, ob man - bis das DR wieder handlungsfähig ist - besser fährt, wenn man sich AUCH mit den Werkzeugen des Kommerzrechts beschäftigt/diese nutzt, um zumindest teilweise wieder in die Selbstbestimmung zu kommen und sich vor allgegenwärtigen Plünderungen zu schützen. Die weise Anwendung von Wissen kann ja Macht sein. Daher wollt ich wissen, 1) was ihr generell davon haltet und b) speziell von der letztjährigen Interviewserie eines Diplomaten (https://maras-welt.weebly.com/interview-serie-mit-dem-diplomaten.html) sowie c) aktuell von der Klage am High Court (http://www.hc-zv-nebenklage.org/)? Besten Dank vorab!

A: Ohne die jur. Person und dem damit verbundenen Recht, werden nur die wenigsten in dem System klar kommen. Wichtig ist zu erkennen welche Position man für die Person einnimmt. Der Begünstigte ist dabei immer dem Treuhänder vorzuziehen. Leider wissen das nur die wenigsten Bediensteten. Was es nicht leichter macht. Das bemängelt auch der sogenannte Diplomat. Leider verleugnet er auch aus Eigeninteressen den GS. Er ist ein Fetischist des Handelsrechts, da er seine Ziele so am besten umsetzen kann. Lediglich der Bruch der Spielregeln auf dem Monopolyfeld wird besprochen.
c: Die BRD ist eine Geschlossene Irrenanstalt! Einige versuchen durch die Wahl einer neuen Anstaltsleitung zu bekommen. Andere Insassen versuchen durch selbst gemalte Zettel rauszukommen. Sie scheitern aber immer am Wachdienst. Dabei brauchen sie nur erkennen wer sie sind und das dem Arzt mitzuteilen und sich den Entlassungsschein ausstellen zu lassen. Aber die kommerziell bevorteilten Insassen wollen ihre Schäfchen natürlich nicht laufen lassen. Deshalb erfinden sie immer neue selbstgemalte Zettel. Einige Truppenteile gründen in der Irrenanstalt eine eigene Irrenanstalt. Andere erklären sich einfach zum Boss der Irrenanstalt. Einige davon sind sogar von der Anstaltsleitung dazu beauftragt. Denn die Irrenanstalt ist ein gutes Geschäft.


22.05.2018
Reißator
F: Ist Nachname gleich mit Familienname zu setzen? Im Juristischen Wörterbuch steht hinter Familienname Nachname in Klammern. Die Frage tendiert dahin, ob ein von einer Behörde ausgestelltes Dokument mit der Bezeichnung Vorname/Nachname besser gestellt ist, als die Bezeichnung Vorname/Name. Ob Vorname/Nachname die natürliche Person darstellt.

A: Nein! Das Juristische Wörterbuch wird jährlich auf die Bedingungen in der Republik angepasst. Am besten ist die jur. Person an der Rechtsform(Herr/Frau) zu erkennen(PAuswV §28).


22.05.2018
Reißator
F: Suchende hat gefragt, warum die AfD dies nicht aufgreift. Bezüglich der Souveränität habe ich die AfD 2 mal angeschrieben und Fakten für die nicht vorhandenen Souveränität mitgesendet. Es kam keine Antwort. Wenn man sich III. Nr.16 des Potsdamer Abkommens ansieht, weiß man auch warum die nichts machen. Auch nur eine Verbrecherbande.

A: Natürlich, die kloppen sich doch nicht die eigenen Beine weg. Sie sind einfach die gewollte Opposition. Auch wenn die Basis erst noch auf Linie gebracht werden muss.


22.05.2018
Eisbaer77
F: Habe mir das Video unter Aktuelles aus Mai 2018 angesehen. Leider wird immer noch erzählt, das Staatenlose in Deutschland Personalausweise bekommen. Wer sich so lange mit dem Thema beschäftigt, dem sollte nicht entgangen seien, daß Art 27 des Gesetzes über die Rechtstellung der Staatenlosen in Deutschland NICHT angewandt wird ( Bundesgesetzblatt vom 22.04.1976, Teil II Nr.22) Sie bekommen gemäß §28 die blauen Reisepässe. Mfg

A: Das mag daran liegen, dass Sie die Bundesrepublik und Deutschland nicht auseinander halten können. Dort steht, dass der §27 in der Bundesrepublik nicht angewandt wird. Das ist natürlich jur. richtig und das macht die Bundesrepublik auch nicht. Das kann sie auch nicht, da sie kein eigenes Territorium hat. Also kann man sich auch nicht auf ihrem Territorium aufhalten. Die Bundesrepublik ist der Hausverwalter Deutschlands(UN-Charta Art. 73 folgend) und im Rahmen ihres Auftrags(odere public, EGBGB Art. 6) erledigen sie das für Deutschland.


19.05.2018
Herbert
F: Bin mir nicht sicher ob meine Frage angekommen ist und da ich erst bei der Beantragung des GS bin ,kann ich mich auch noch nicht einloggen mit dem GS ! Meine Frage lautete , ob ich den Vermerk "DEUTSCHER nach Abstammung durch Geburt,§4,Abs.1,RuStAG 1913" auch direkt auf dem GS eintragen lassen kann ?

A: Es gibt bei uns keine Möglichkeit des einloggen. So kommen wir zu dem schluß, das Sie sich auf der Falschen seite befinden. Zu Ihrer Frage: Nein.


16.05.2018
Jppg
F: Ihr wollt euer komplettes wissen nicht hier öffentlich Preis geben. Aber bei ts legt ihr euer Wissen offen. Was hat das für einen Sinn der "Feind" hat auch ts. Wie vergewissert ihr euch, das es beim ts nur die richtigen Leute mit kriegen?

A: Das Wissen ist offen!!! Alles was benötigt wird, ist auf der Seite. Der Unterschied ist der Erfahrungsaustausch und die Ergebnisse daraus. Die können nicht zu 100% veröffentlicht werden um Türen offen zu halten. Bisher ist uns das gut gelungen. Also wird der Weg wohl richtig sein!


13.05.2018
der Spielverderber
F: In Ordnung. Danke für Eure Antworten. Wenig Wissen im Bereich nat./jur. Person, dies explizit im Bereich Eigentum/Besitz oder Geldpolitik?

A: Nein, es geht ums katasteramt.


Ergebnisseite 5 von 95
<<   <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  >   >>   
NEU unter Aktuelles: 26.08.2018 Penzliner Runde - Situation in Mecklenburg Schwerin und Strelitz || NEU unter Aktuelles: 25.06.2018 Mitglieder des Landtages Baden-Würtemberg der AfD stellen rechtserhebliche Anfrage zum Staatsangehörigkeitsausweis! || NEU unter Aktuelles: 28.05.2018 Die Wortmarke DEUTSCH eine Staatsangehörigkeit? || NEU unter Aktuelles: 18.05.2018 Welle der Aufklärung läuft durch unser Land – Penzliner Runde Mai 2018 || NEU unter Aktuelles: 13.02.2018 Neuer Ausbildungsberuf - REICHSBÜRGER - der Beruf mit Zukunft!
Stammtische

Stammtische

Hier finden Sie Stammtische in Ihrer Region. Für Sie nach PLZ geordnet.

lies mehr
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.

lies mehr
Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich als Deutscher!


lies mehr
Herunterladen

Herunterladen

Hier finden Sie Dokumente und Dateien.


lies mehr
Impressum / Kontakt

Impressum / Kontakt

Diese Seite wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

lies mehr
Spenden

Spenden

Das Leben ist ein Geben und Nehmen... gelberschein.net freut sich über jeden Energieausgleich.

lies mehr
Copyright © 2018 gelberschein.net