Fragen & Antworten

Nickname
Frage
ACHTUNG: Bitte schauen Sie sich in Ihrem eigenen Interesse die auf diesen Seiten verfügbaren Videos von Reiner Oberüber und die des Kulturstudios an und setzen Sie sich bitte möglichst intensiv mit der Thematik auseinander, BEVOR Sie Ihre Fragen stellen!
Bitte beschränken Sie Ihre Fragen auf jeweils eine der zu Verfügung stehenden Kategorien. Stellen Sie lieber ggf. eine zweite Frage.

Bundesstaaten

138

27.06.2017

Antrag\Ableitung

2535

29.05.2020

"Behörden" Willkür

1358

12.05.2020

ESTA

205

25.04.2020

Statusdeutsche

31

01.03.2020

Widerspruchsverfahren

58

01.04.2016

Implikationen

242

15.04.2020

Sonstiges

2863

23.05.2020


14.07.2015
Soke
F: Mein Vater ist 1942 im Kleinwalsertal geboren und mein Großvater auch. Ich bin in Bayern geboren und lebe da. Derzeit habe ich zwei Staatsangehörigkeiten... Österreich und Deutschland. Soll ich die deutsche abgeben oder wie werde ich deutsche?

A: RuStAG-Deutsche sind Sie nur, wenn Sie die entsprechende Abstammung nachweisen können, WERDEN können Sie es derzeit nicht. Ehrlich gesagt sollten Sie fürs erste alles lassen wie es ist.


14.07.2015
Armin B.
F: Hallo, meine Freundin kommt aus dem Irak, und ist seit 10 Jahren hier in Deutschland mit ihrer 12 Jährigen Tochter! Nun hat sie Probleme für eingebürgert zu werden, und sie fühlt sich völlig ausgestoßen vom Deutschen Staat, denn sie ist nicht hier nach Deutschland aus Jucks und tollerei gekommen, sondern bei ihnen herrscht Krieg, den der Deutsche Staat mitfinanziert. Ist es vielleicht irgendwie möglich, eine Deutsche Staatsangehörigkeit zu bekommen, oder einen Personalausweis. Sie hat Lehrer in ihrem Land Studiert, und wegen dem Krieg dort unten, kommt sie nicht an ihre Zeugnisse und Diplome usw. dran, denn dafür brauch sie einen Personalausweis! Könnte mir einer von euch eventuell weiter helfen?

A: Irgendwie scheinen Sie da etwas mißverstanden zu haben. Hier geht es darum, sich durch Besinnung auf unsere Bundesstaatsangehörigkeiten ein Stück weit aus dieser Verwaltung zu lösen, anstatt sich noch mehr an diese zu ketten. Ihr Dilemma ist sehr gut nachvollziehbar und ein Paradebeispiel dafür, was hier eigentlich los ist! All die Flüchtlingsdiskussionen, Diffamierungen von Kritikern und dann solche Fälle... einfach nur ekelhaft...

Wer weiß, wozu es gut ist, daß sie kein Sklavenkärtchen erhält! Allzu lange kann dieser Wahnsinn nicht mehr dauern... Wäre der Nachweis Ihrer eigenen Bundesstaatsangehörigkeit und eine Heirat vielleicht ein Ausweg?


14.07.2015
Viktor Viktoria
F: Vielen Dank. Wie gut, dass ich Preuße bin. Die Kinder sind der Schatz des jeweiligen Volkes.

A: Gerne und Daumen hoch!


14.07.2015
Viktor Viktoria
F: Laut RuStAG 1913 heißt es: § 1. Deutscher ist, wer die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaat (§§ 3 bis 32) oder die unmittelbare Reichsangehörigkeit (§§ 33 bis 35) besitzt.Diese Angabe steht bei Euch im Wechsel-Banner. Welcher Paragraphenbereich, bezüglich der unmittelbaren Reichsangehörigkeit ist richtig? - a) §§ 3 bis 35 oder b) §§ 33 bis 35? In der Dokumentation, Kulturstudio Spezial - Neue Fragen zum Staatsangehörigkeitsausweis taucht die Variante a), also §§ 3 bis 35 auf. Was stimmt? Vielen Dank für Eure Antworten. Von der Logik scheint mir Variante b) richtig zu sein. Aber was steht im Gesetz?

A: Was wollen Sie denn mit der unmittelbaren Reichsangehörigkeit? Die haben Sie doch schon, denn dies ist die "deutsche Staatsangehörigkeit" vom 5. Februar 1934. Aus dieser will die BRD Sie bislang auch nicht entlassen. Hier geht es um die mittelbare Reichsangehörigkeit, quasi die "echte" wenn man so will, denn die unmittelbare ist die von Kolonie-, bzw. Schutzgebietsangehörigen. Es ist löblich, daß Sie es genau wissen wollen und erfahren möchten, was im Gesetz steht, aber dann schauen Sie doch einfach selbst rein:

ORIGINAL RUSTAG PDF


14.07.2015
Marlies
F: Ich habe gerade nochmal "Deutschland steht Kopf" angeguckt, und bin wieder mal darauf gestoßen, das nur die Deutschen durch die fehlende Souveränität noch in der Lage ist in den alten Rechtsstand vor 1914(Vor-Kriegszeit) zu kommen und somit diese ungerechte EU mit allen bestehenden und noch geplanten Verträgen(ESM,TTIP,Ceta)legal zu kippen. Bisher hatte ich alle anderen Staaten mit ihrer Staatsangehörigkeit und ihrer Souveränität stets beneidet, und jetzt wird mir klar das die Deutschen aber das Zünglein an der Waage sind-wenn sie denn mal aufwachen......Wo kann ich mehr darüber erfahren? Wo gibt es gerade darüber Informationen? Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr mir raten könntet wo ich mich darüber noch schlauer machen könnte. Wissen die anderen Staaten das eigentlich auch, oder wollen die alle die EU als Zentralstaat?

A: Wunderbar, Sie haben einen Teilaspekt des Kerns der Sache voll durchschaut! Bitte melden Sie sich erneut über unser Kontaktformular (unten) bei uns.


14.07.2015
Falk
F: Ich komme aus NRW würde jemand mit gehen zur ausländer Behörde

A: NOCHMAL: Bitte melden Sie sich erneut über unser Kontaktformular (unten)!


14.07.2015
Irene Malinin
F: Von welchem Arzt kann ich mir ein ärztliches Attest über Geschäftstüchtigkeit ausstellen lassen? Vom Hausarzt?

A: Ja, aber bitte lassen Sie sich die Geschäftsfähigkeit bescheinigen.


14.07.2015
Radolf Heinz
F: Mein Urgroßvater ind mein Großvater sind in Galizien geboren, mein Vater im Warthegau. Welche Staatsangehörigkeit könnte ich haben ?

A: Jedenfalls keine eines Bundesstaates.


14.07.2015
angelika bettac
F: mein grossvater anton hieke soll 1873 geboren sein um varnsdorf (cz) wo kann ich näheres erfahren

A: Vielleicht in Varnsdorf... aber was soll das bringen?


14.07.2015
Püppie
F: Hallo an Alle.Letzte Zeit lese ich des öfteren ein komisches Gerücht http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,145194,145194 Und zwar das am 15.04.2015 das Besatzungsstatut der ehemaligen Sowjetunion über die ehemaligen Ostgebiete ausläuft.Und wenn Russland als Rechtsnachfolger der Sowjets das Mandat an Frankreich nicht vergibt oder verlängert dann wäre die ehemalige DDR frei und souverän und die BRD müsste Milliarden an DM erstatten. Was ist davon zu halten? Wisst ihr da irgendwie etwas genaueres?

A: Das Gerücht ist uns bekannt, aber wer will schon beurteilen können, ob sich das Szenario tatsächlich so oder so ähnlich abspielt. Es ist bereits seit geraumer Zeit schon eine gute Idee, sich z.B. einen Vorrat für mind. 3 Monate anzulegen, denn der Crash des Systems wird kommen! Es ist nur die Frage wann und in welcher Form.


14.07.2015
Falk
F: habt ihr Leute die mit zum Amt gehen bin aus NRW

A: Bitte melden Sie sich erneut über unser Kontaktformular (unten).


14.07.2015
Erwin
F: Ich bin auf die Seite: "www.staatenlos.info" gestoßen. Hier geht man über den Antrag gem. §146 GG und stützt sich auf die Verfassung v. 11. August 1919. Mich verwirrt das. Können Sie mich aufklären?

A: Seit wann gibt es in den AGBs der Firma BRiD einen Ausweg aus der Situation? Wenn Sie weiter unter Besatzung und in Betreuung bleiben wollen, viel Spaß. Kleiner Tipp: Machen Sie den Scriptblocker an, wenn Sie die Seite besuchen.


14.07.2015
frank
F: Als gelber Schein Besitzer mit korrekter Esta Eintragung bin ich doch kein Bürger mehr weil ich Stastsangehöriger bin? Dann gilt doch auch nicht für mich die ZPO weil in ihr steht: Bürger... Liege ich da richtig?

A: Ja und Nein! Sie sind Status quo ante 1913 (im Stande von 1913). Die ZPO ist vom 12.09.1950, also nicht in Ihrem Gebietsstand (EGBGB § 5 Abs. 1). Das aber in dieser Diktatur durchzusetzen wird schwer. Beschäftigen Sie sich mit dem Video auf unserer Seite Mensch versus Person.


14.07.2015
Silvia
F: Wie könnte denn eine Lebenderklärung aussehen? Ich habe hier was gefunden:http://www.petra-timmermann.de/Lebendbeweis.html. Habt Ihr oder irgendjemand von den Fragestellern vielleicht noch bessere Vorschläge wie ein Muster noch optimaler aussehen könnte?(Wäre was für eure Kategorie "Praktisches".Wenn man so eine Lebenderklärung gemacht hat, dann kann man die ja auch vom Notar beglaubigen lassen.Gehört die dann auch zum Geburtsstandesamt? Oder wo soll man die hinschicken um diesen System mitzuteilen das man noch lebt? Irgendjemand schrieb mal was vom Vatikan.Weiß jemand von euch etwas genaueres?

A: Woher soll irgendjemand wissen, was Sie speziell erklären wollen? Wie gesagt, treten Sie eine kleine Reise nach innen an und teilen Sie der Außenwelt mit, was auf dieser Reise gefunden haben.


14.07.2015
Björn
F: wo bekomme ich die Vorlage zur Entnazifizierung her? Und an wen muß ich das schicken?

A: Für solchen Unsinn sind UN-Resolutionisten, Kommissarische Reichsregierungen und sonstige Geschäftsmodellbetreiber sowie Ablenkungsgesandte zuständig.


14.07.2015
Silvia
F: In dem Buch von Daniel Prinz war unter anderem erwähnt, das man sich "lebend erklären"kann oder sollte.In meiner Willenserklärung,ich hielt mich weitestgehend an euer Muster(Donald Deutschmann)hatte ich nicht explizit erklärt das ich mich lebend erkläre,weil eine nicht-lebende Person wohl kaum eine Willenserklärung beim Notar beglaubigen lassen kann.Sollte man eine Lebenderklärung trotzdem mal machen? Wie ist eure Meinung dazu?

A: Warum nicht... wie gesagt, das ganze ist ein Prozeß und wir sollten uns ausprobieren. Wenn man seinem Herzen folgt, dann kann so gut wie nichts schief gehen!


14.07.2015
WRWB
F: Ergänzend zu meiner eben gestellten Frage: Im EStA Registerauszug ist jeweils Vor- und Nachname Anfangsbuchstabe groß, der Rest kleingeschrieben, wie es bei der Ableitung 1914 sein soll. Es fehlen jedoch die Einträge "Erworben am" und "Erworben durch". Die Aufforderung zum Nachtragen an die ausstellende Behörde persönlich oder per Einschreiben? Danke für Eure Hilfe.

A: Dein Eintrag "erworben am" kann leer sein. Der andere Eintrag kann vergessen worden sein, da es kein Pflichtfeld ist. So würde ein persönliches Vorsprechen Sinn machen.


14.07.2015
Hedy
F: Ich habe folgndes gelesen und würde gerne wissen, ob dem wirklich so ist. Wenn ja, was bedeutet es? Dann sollte ich doch folglich keinerlei Probleme beim Beantragen des gelben Scheines haben, oder? --> Die DDR ist im Gegensatz zur BRD nicht als Verwaltungsorganisation in einem Reichsteil gegründet worden, sondern als staatsrechtlich identische Fortführung des deutschen Reichs in seinem territorialen Kerngebiet. Beweis dafür ist, DDR- Bürger erhielten einen blauen Pass, was die internationale Anerkennung eines souveränen Staates ( Deutsches Reich ) bedeutet, dies im Gegensatz zu den Bundesbürgern, welchen nur grüne/ rote Reisepässe durch ihre Verwaltungsorganisation ausgestellt bekamen. Für alle „DDR-Bürger“ gilt nach dem bis 1967 unverändert geltendem Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz RuStAG von 1913 § 1: Deutscher ist, wer die unmittelbare Reichsangehörigkeit besitzt. Somit sind alle Bürger, welche auf dem Gebiet von Mitteldeutschland vor der so genannten Wiedervereinigung 1990 geboren wurden, automatisch Bürger des nie untergegangenen Deutschen Reiches

A: Selbst wenn all dies korrekt wäre, was es so nicht, bzw. nicht 100%ig ist... Was würde es nützen? Auf eines sei aber noch im Detail eingegangen: Die unmittelbare Reichsangehörigkeit ist die Kolonieangehörigkeit und nicht die mittelbare, also diejenige in einem Bundesstaat, um die es hier geht.


14.07.2015
dan
F: ich war freiwillig vier jahre bei der Bundeswehr, hat das für mich, in meiner entscheidung eine relevanz?

A: Nein!


14.07.2015
minkiminky
F: Wohnsitz Italien. Zwar habe ich den Perso, aber ebenfalls eine italienische Identitätskarte. Akzeptiert das die Bva zur Identifikation?

A: Probieren Sie es aus.


14.07.2015
Sonnenweg
F: Da ich in Österreich wohne, wüßte ich gerne wo meine Personenstandsänderung hingeht und wo ich eine Vollauskunft anfordern kann (Geburtsstandesamt, Wohnsitzgemeinde Österreich?). Danke

A: Personenstandsänderung gehören an das Geburtsstandesamt. Zur Vollauskunft sollten Sie mal mit dem BVA telefonieren, wohin Sie es gemeldet haben.


14.07.2015
herby
F: kann mir jemand sagen: wo ich aus den Jahren von 1910 - 1920 nach dem Millitärpass meines Großvaters Anfragen kann ?

A: Ich stell das mal hier in die Runde, vielleicht hat da jmand eine Idee.

Zur Frage von Herby: Wehrmachtsauskunftsstellen oder Heimatauskunftsstellen vielleicht... ich hoffe, er möchte den Militärausweis seines Großvaters aus persönlichen Gründen von sich aus. Nicht daß die Ausländerbehörde dies als "Mitwirkunftspflicht" wünscht und Herby somit deren Arbeit macht.......


14.07.2015
Daniel
F: Gibt es für meine Kinder (minderjährig) auch schon ein Melderegister worin das Eingetragen / geändert werden muß ?? Beiden haben auch den GS. 2. Ist der Widerspruch gegen den GS zeitlich begrenzt, z.B 4 Wochen nach erhalt ??

A: Ein Melderegister extra für Kinder ist uns nicht bekannt. Die werden wohl bei Ihnen mit gemeldet sein. Fristen sind Schall und Rauch, Hauptsache die sind beschäftigt.


14.07.2015
OttO
F: Ihre Antwort:Für einen Bundesstaatsangehörigen ist das Inland sein Bundestaat. Das ist natürlich für die BRiD Ausland. Man geht zum Einwohnermeldeamt und meldet sich dort ins Inland ab.- Frage: Also mit Eintragen des aktuellen Wohnsitzes, PLZ in eckige Klammern ? Ohne ! Wohnsitzeintrag kann ich z.B. kein Kfz anmelden.. Bitte um Aufklärung. Besten Dank.

A: Wenn Sie sich abmelden dann melden Sie sich ab ohne irgendeine Wohnsitzadresse. Was soll das sonst für einen Sinn machen? Dazu gehören dann allerdings auch alle Konsequenzen. Das Anmelden eines Autos am Verkehrsübungsplatz BRD ist dann etwas komplizierter, aber hier ist dann Kreativität gefragt.


14.07.2015
Frank
F: Zum Thema Willenserklärung: Geht neben der Schweiz auch Österreich? Und mache es Sinn bzw. muss man die mit der Haager Apostille zu versehen? Sprich sind die in Deutschland anerkannt? LG und vielen Dank. PS. Meine Feststellung ist durch. Bereite mich schon auf die Abholung vor ;-)

A: An dem Punkt muß inzwischen einfach probiert werden, es scheint immer schwieriger zu werden. Eine Apostille ist nicht nötig.


Ergebnisseite 96 von 115
<<   <  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  >   >>   
NEU unter Aktuelles: 16.10.2019 Besatzer Treuhand auf dem Rückzug - verbrannte Erde. || NEU unter Wertvolles: 24.05.2019 Peter PANs Geheimnis - Armeslängeprinzip im KOMMERZ || NEU unter Aktuelles: 07.12.2018 Begriffsbestimmung – Deutsches Reich - identisch - BRvD? || NEU unter Aktuelles: 03.12.2018 Deutschland vs. Bundesrepublik || NEU unter Aktuelles: 10.10.2018 Aktion Ausländerbehörde 21 08 2018, Penzliner Runde
Stammtische

Stammtische

Hier finden Sie Stammtische in Ihrer Region. Für Sie nach PLZ geordnet.

lies mehr
Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

Hier können Fragen zu verschiedensten Themen gestellt werden.

lies mehr
Registrierung

Registrierung

Registrieren Sie sich als Deutscher!


lies mehr
Herunterladen

Herunterladen

Hier finden Sie Dokumente und Dateien.


lies mehr
Impressum / Kontakt

Impressum / Kontakt

Diese Seite wird mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

lies mehr
Spenden

Spenden

Das Leben ist ein Geben und Nehmen... gelberschein.net freut sich über jeden Energieausgleich.

lies mehr
Copyright © 2018 gelberschein.net